Bundesfreiwilligendienst

Im Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der KHG Gießen können sich Frauen und Männer aller Generationen im Bereich der Hochschulpastoral engagieren. Der BFD ist mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) vergleichbar. Jungen Freiwilligen bietet dieser Dienst die Chance des Kompetenzerwerbs, er erhöht die Chancen des Einstiegs in ein Berufsleben und bietet die Möglichkeit, in den Bereich der Universität Gießen bzw. der Technischen Hochschule Mittelhessen und des studendischen Lebens hineinzuschuppern und dort Erfahrungen zu sammeln. Der BFD bei der KHG Gießen bietet die Möglichkeit, eigene Begabungen und Fähigkeiten einzubringen und weiter zu vermitteln. Die inhaltliche und zeitliche Ausgestaltung des Dienstes ist individuell gestaltbar. Bei der Durchführung des BFD wird von der KHG Gießen mit dem BFD´ler/in ein Vertrag abgeschlossen, die Vertragspartner achten auf die gegenseitige Einhaltung dieser Vereinbarung. Die persönliche Begleitung vor Ort und die Seminare wollen helfen, die Praxiserfahrungen zu reflektieren, sie dienen insbesondere der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und der sozialen und interkulturellen Kompetenz.

Du willst

  • mit jungen Leuten und Studierenden zusammenarbeiten
  • ein Jahr voller Erfahrungen erleben
  • dein eigenes Geld verdienen
  • Kontakte in der Universitätsstadt Gießen knüpfen
  • berufliche Orientierung
  • im Team arbeiten
  • eigene Ideen einbringen und verwirklichen. 

Deine Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, eigene Projekte, Events
  • Allgemeine Organisationstätigkeiten
  • Erstellen von Flyern, PR, Event-Management
  • Teilnahme an Seminaren

Wir bieten dir interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Wir können dir ein möbliertes Zimmer in der WG in der KHG-Villa mitten in Gießen anbieten.

Kontakt: Hochschulpfarrer Dr. Siegfried Karl