Donnerstags

Als Christ leben - tun das nicht viele? Oder sind nicht relativ viele Menschen in Kirchenregistern eingetragen? Und wurden als Kind getauft? Was bedeutet das, als Christin bzw. Christ heute zu leben? Christsein kann man auf ganz verschiedene Weise - z. B. evangelisch, katholisch oder freikirchlich. Worauf kommt es jeweils an? Wir diskutieren mit Pfarrerin Jutta Becher, von der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) Gießen; Pfarrer Stephan Weißbäcker, von der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) Darmstadt und mit Pastor Torsten Pfrommer, von der Freie Evangelische Gemeinde (FeG) Gießen.

Jeden Donnerstag - nach dem GOTTesdienst im Alltag um 19.30 Uhr - trifft man sich in der KHG. Meistens geht es um 20.15 Uhr mit dem FOKUS, dem Mittelpunkt im Leben der KHG, weiter.

Das sind die Termine für die thematischen FOKI für das Sommersemester 2016:

Um auch in Hektik und Stress des Studienalltags den Bezug zu sich selbst, zu Gott und zur Gemeinschaft nicht zu verlieren, ist es hilfreich, auch im Laufe einer Woche einen festen Punkt zu haben, an dem man zur Ruhe kommt, sich selbst vor Gott bringen und Gemeinschaft erfahren kann. Wir wollen unseren Alltag mit Gott verbinden und dabei entdecken, dass Gott nicht jenseits unseres Lebens existiert, sondern immer schon in unserem Alltag als Lebensgrund gegenwärtig ist.

In der KHG Gießen gibt es zwei Foren, auf denen die wichtigsten Entscheidungen getroffen werden. Zu Beginn eines Semesters wird im "Kleinen Forum" das geplante Programm durchgesprochen und organisiert. Am Ende des Semesters dient das "Große Forum" dazu, nach einem Rückblick das kommende Semester zu planen. Von diesen zwei Foren wird die studentische Mitbestimmung in der KHG Gießen getragen. Kleine Entscheidungen können donnerstags nach dem Gottesdienst im Alltag getroffen werden.

 

Termine

25.01.2018 - 19:30
Kettelersaal, Erdgeschoss, KHG
25.01.2018 - 20:15
Kettelersaal, Erdgeschoss, KHG
01.02.2018 - 19:30
Kettelersaal, Erdgeschoss, KHG
08.02.2018 - 19:30
Kettelersaal, Erdgeschoss, KHG