Über uns

Neu hier? Interessiert? Du weißt nicht, wo dir der Kopf steht, geschweige denn was in der KHG vor sich geht? Dann schreib' uns doch einfach hier! Wir, das sind die Hausbewohner*innen und Studierenden, die das KHG-Leben gestalten. Stelle uns deine Fragen, komme auf ein kühles Getränk im Garten vorbei und lerne KHGler*innen kennen! Dir gefällt es hier? Dann werde Teil unseren jungen & bunten KHG! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Für die kommenden Erstsemester-Studierenden planen wir ein Videoprojekt! Uns ist die Idee gekommen, die aus eurer Sicht fünf schönsten Orte in Gießen oder in der nahen Umgebung vorzustellen. Bitte helft uns, für den ersten Schritt des Projektes, und nehmt an unserer Umfrage in unserer Story auf Instagram teil! Vielen Dank 😊

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Eure Sina (Projektleitung)

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in den Räumen der KHG folgende grundlegende Regeln:

Anwesenheitsbeschränkungen

Betreten Sie das Gebäude der KHG nur:

  • wenn Sie in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Person hatten.
  • wenn Sie sich in den letzten 14 Tagen nicht im Ausland aufgehalten haben.
  • wenn Erkältungs- oder Grippesymptomen mit Ihrem Hausarzt abgeklärt sind.

Abstand halten

auf der Website der Katholischen Hochschulgemeinde Gießen - KHG.

Hier erhältst Du einen Einblick in die Vielseitigkeit und Lebendigkeit einer jungen Gemeinde, die maßgeblich von Studierenden gestaltet wird und allen Hochschulangehörigen offen steht. Du findest hier die aktuellen Informationen über die KHG: die Angebote und Veranstaltungen sowie die Ansprechpartner in den verschiedenen Bereichen. Besuch doch einfach einmal unser Haus in der Wilhelmstraße 28.

Die KHG Gießen wünscht allen Studierenden und Hochschulangehörigen eine erholsame und erfolgreiche vorlesungsfreie Zeit!

Für alle, die sich in den Semesterferien auf Prüfungen vorbereiten, Hausarbeiten schreiben, mehrtägige Blockseminare besuchen oder studienbegleitende Praktika absolvieren müssen, wünschen wir ein konzentriertes Studieren. Hoffentlich bleiben in den Semesterferien aber auch noch ein paar Wochen Zeit, um sich vom Stress des Semesters zu erholen und neue Kraft für das nächste zu sammeln.

Wenn Du unserere KHG einwenig kennenlernen willst, dann kannst Du Dir diese Slideshow anschauen ... Demnächst folgt eine überarbeitete und erweiterte Fassung, die dann auch mit Musik unterlegt sein wird. Bis bald in der KHG.

Foyer im Erdgeschoss

Betritt man das Kettelerhaus der KHG in der Wilhelmstraße 28 begegnet einem zuerst das großzügige Foyer im Erdgeschoss.

Wendet man sich nach links, finden sich das Sekretariat und "Le Monde" das Internetcafe und Zeitungszimmer, geradeaus "Café Mathilde" und "Kettelersaal" sowie rechts der Zugang zur Küche und der sogenannten "Sakristei", einem Vorraum.

Feiern ist ein zentraler Aspekt des Lebens. Feiern beginnt im kleinen, nach den Veranstaltungen, wenn
wir in der Kellerbar der KHG noch zusammensitzen. Es setzt sich fort im Sommerfest oder anderen Parties in der KHG. Und auch die gottesdienstlichen Feiern, am Donnerstag (mitten im Alltag) oder am Sonntag. Hier soll insbesondere die Verbindung von Glaube, Denken und Leben geschehen, hier sollen Impulse gesetzt werden für eine spezifische Lebenskultur.

dfasdfadsfd 

Unser Videoprojekt für die Estsemester-Studierenden geht in die zweite Runde. Deine Hilfe ist wieder gefragt. Nimm an unserer Umfrage in unserer Story auf Instagram teil.  Vielen Dank 😊

Liebe Grüße und bleibt gesund!

Eure Sina (Projektleitung)

Die geplante Semestereröffnung der KHG "START ME UP" am Donnerstag, 12. Nov. muss aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfallen und wird mit Beschluss des Kleinen Forums auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Den neuen Termin geben wir rechtzeitig auf dieser Homepage bekannt.

Here you can find a welcoming video clip from Sigrid Monnheimer for international students about the programm and suport of our KHG.

Unser aktuelles KHG-Semesterprogramm für das SoSe 2021 ist fertig und steht zum Download bereit. Hier findest du alle Angebote, die in der KHG in diesem Semester angeboten werden. In der KHG finden fast täglich Veranstaltungen statt – manchmal sogar mehrere. Daher hast du hier die Möglichkeit, dir auf verschiedene Weise einen Überblick über unser Angebot zu verschaffen. Die Angebote sind offen für alle Studierenden der JLU und der THM.

Entwicklung, Höhepunkte und Probleme – Die KHG Gießen: ein Haus mit vielen Menschen, Meinungen und Ideen – Beitrag von Fabian Stein im neuen KHG-Buch 

2016 hat die Katholische Hochschulgemeinde Gießen (KHG) ihr 90-jähriges Jubiläum gefeiert. Es stand unter dem Motto „90 Jahre Kirche an der Hochschule“.

Was ist die Katholische Hochschul-Gemeinde Gießen? Infos, Aktivitäten, Menschen ...

Die KHG steht allen Menschen offen, die an der Hochschule studieren, lehren und arbeiten, sowie allen, die sich für das Leben und Forschen an der Hochschule interessieren.

Als kirchliche Einrichtung bieten wir auch die Begegnung mit dem Evangelium, mit der frohen Botschaft Jesu Christi. Wir sind daran interessiert, Menschen in Kontakt zu bringen mit der Idee, den eigenen Glauben zu reflektieren und ihn im Kontext der Gemeinschaft zu leben.

Erst in der Begegnung der Menschen, kann etwas entstehen, das über das Bestehende, das Eigene hinausgeht. Erst in der Begegnung gewinnt das Leben an Qualität, wenn man gemeinsam feiert, miteinander reden kann, gemeinsam etwas gestaltet oder unternimmt.

Dies ist ein zentrales Angebot der KHG, das sich durch das gesamte Spektrum zieht.

Die Planungen und Absprachen für das Semester und die Mitgestaltung durch die Studierenden geschieht im FORUM. Im "kleinen" Forum zu Beginn des Semesters wird gemeinsam ein Blick auf die anstehenden Veranstaltungen geworfen: Läuft alles? Ist alles klar? Was gibt es Neues?

Im "großen" Forum wird das nächste Semester geplant, für einzelne Vorhaben und Themen werden Projektgruppen gebildet und Schwerpunkte werden festgelegt.

Alle, die Interesse haben, das Leben der KHG für ein Semester mitzugestalten sind herzlich eingeladen und aufgefordert, sich einzubringen.