Taizé-Gebet in der KHG

Die KHG lädt jeden zweiten und jeden vierten Montag im Monat (im Semester) zum Taizé-Gebet in den Räumen der KHG (Wilhelmstr. 28) ein. Mit den typischen Gesängen aus Taizé in stimmungsvoller Umgebung führt dieser Gottesdienst zur Ruhe und zur Betrachtung der Heiligen Schrift. Das Gebet beginnt um 19.00 Uhr im Kettelersaal der KHG (EG). 

Es gilt 3G (Geimpft, genesen, getestet) und Maskenpflicht (FFP2).

Nach dem Gebet, gibt es wieder die Möglichkeit bei Tee und Gebäck zu Gesprächen zusammen zu kommen.

Bei Fragen und Anregungen könnt ihr euch gerne melden.

 

Zur Ruhe kommen. Beten. Singen. Stille halten. Gott danken. Gott bitten. Kekse. Gespräche. Gemeinschaft. Taizé ist ein kleiner Ort im französischen Burgund. Frère Roger gründete dort 1949 den ersten ökumenischen Männerorden. Jährlich kommen mehrere tausend Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt nach Taizé und erfahren in täglichen Gebeten und Gesprächen einen Gott der Liebe. Unser Gebet ist in Anlehnung an die Gebete in Taizé gestaltet.

Wir freuen uns auf euch!

Kontakt: Eva Weidenfeld & Lena Zwittian

 

Termine

  • Montag, 25. April 2022 - 19:00
  • Montag, 9. Mai 2022 - 19:00
  • Montag, 23. Mai 2022 - 19:00
  • Montag, 13. Juni 2022 - 19:00
  • Montag, 27. Juni 2022 - 19:00
  • Montag, 11. Juli 2022 - 19:00

Ort

Kettelersaal, EG, KHG